Project Description

«Hilfe, meine Frau ist Pfarrerin» gewinnt Publikumspreis

Paris, 20.6.17 (kath.ch) Die Web-Serie «Hilfe, Meine Frau ist Pfarrerin» hat den Publikumspreis des Europäischen Festivals der religiösen Fernsehprogramme gewonnen.

«Hilfe, Meine Frau ist Pfarrerin» ist eine Web-Serie, die vom Komiker Victor Costa und der Pfarrerin Carolina Costa im Jahr 2015 produziert wurde. Die Serie erzählt von den Abenteuern eines untypischen Paares. Er, ein Agnostiker, versucht mit dem neuen Beruf seiner Frau zurechtzukommen. In einer Welt von Beerdigungen, Apéros und Kirchenglockengeläut hat er es jedoch nicht leicht dies zu meistern.

Kommenden Sonntag (26. Juni), wird das Ehepaar Costa aus Genf, die auch die Schauspieler der Serie sind, in der SRF-Sendung «Sternstunde Religion» auftreten. Seit Ende 2016 gibt es die Serie auf Youtube auch in deutscher Fassung zu sehen.

 

19. Festival

Am Fernsehfestival wurden nebst dieser Web-Serie folgende Produktionen prämiert: The island of the monks (NL) gewann den Jurypreis; «Droplets» (FI) gewann den Innovationspreis; «Un autre chemin» (FR) erhielt eine lobende Erwähnung.

Das 19. Europäische Festival der religiösen Fernsehprogramme fand vom 14. Bis zum 17. Juni in Paris statt. Es wurden die besten Programme gezeigt und ausgezeichnet, die die Werte von Religion und der heutigen Gesellschaft am besten zum Ausdruck bringen und erkunden. Die Veranstalter des Festivals waren die katholische weltweite Organisation für Kommunikation (SIGNIS) und ihre ökumenische Schwester-Organisation für Kommunikation (WACC) (cath.ch/com/pp)